• Katja Peteratzinger

Backhaus Siefer kooperiert mit Bäckerei Heck

Nach 50 Jahren verändert sich einiges im Backhaus Siefer. Seit dem 1. August kooperiert der Michelbacher Traditionsbäcker mit der Bad Camberger Bäckerei Heck. Ein Teil des Angebotes wird dann nicht mehr in der Backstube von Andreas Siefer hergestellt sondern aus Bad Camberg angeliefert. Es handelt sich dabei um nicht industriell gefertigte Produkte aus der Region. Das ist dem Aarbergener Unternehmer sehr wichtig.

So ist und bleibt die Versorgung mit lokal hergestellten Waren gesichert und für seine Verkaufsmitarbeiterinnen geht es ebenfalls weiter wie gewohnt, das liegt Andreas Siefer besonders am Herzen. Ganz nach dem Motto: Unternehmen in Aarbergen bieten alles: kurze Wege, faire Preise, Arbeitsplätze vor Ort. Leider werden es auch in Aarbergen immer weniger Geschäfte, wie überall. Daher liegt dem Michelbacher Urgestein so viel daran, dass seine Bäckerei gut weitergeht und die Michelbacher Bürger:innen weiterhin gut versorgt sind.





Gute, regionale Produkte, Herzblut für das Handwerk und Leidenschaft für den eigenen Ort und die ganze Region, das ist es, was Andreas Siefer und sein Team immer auszeichneten und worin er sich bis zum Schluss treu bleibt. 115 Jahre besteht die Traditionsbäckerei in Aarbergen-Michelbach nun schon. 50 Jahre davon unter der Regie von Andreas Siefer. Jetzt stand einfach Veränderung an.


In Zusammenarbeit mit Katja Peteratzinger, Peteratzinger-Publishing Marketing & Medien, informiert Andreas Siefer in diesen Tagen seine Kunden breit und auf den verschiedensten Kanälen über die Neuerungen.



Lesen Sie im Folgenden seinen Brief an Kundinnen und Kunden, Mitarbeitende und Lieferanten.




Sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Kundinnen und Kunden,


seit dem Jahr 1907 besteht die Bäckerei Siefer in Michelbach.


1972 habe ich, Andreas Siefer, meine Bäckerlehre begonnen.


Mein Plan war es, mich nach 50 Jahren aktivem Bäckerhandwerk zum Ende des Jahres in den Ruhestand zu verabschieden. Durch die Ankündigung meines Ruhestandes bei meinen Mitarbeitern habe ich vorzeitig zwei Bäcker aus unserer Backstube verloren. Mit dem übrigen Personal ist es mir leider nicht mehr möglich, so schwer mir dies auch fällt, unser umfangreiches Sortiment selbst herzustellen. Erfreulicherweise konnte ich einen regionalen Kollegen gewinnen, uns ab dem 01. August 2022 teilweise zu beliefern. Bei ihm wird, wie seit 115 Jahren bei uns, das Bäckerhandwerk traditionell und nicht industriell ausgeübt. Ein Teil unserer Kuchen und Feinbackwaren wird weiterhin von mir hergestellt. Auch werden die Brötchen hier vor Ort frisch für Sie gebacken. Ihnen möchte ich ermöglichen, bei uns weiterhin hervorragende Produkte kaufen zu können. Damit möchte ich sowohl Ihre Versorgung mit lokal hergestellten Produkten als auch Ihren kurzen Weg zum Bäcker in Michelbach sicherstellen.


Es würde mich überaus freuen, wenn Sie den Produkten meines Bad Camberger Kollegen, Karl-Heinz Heck, eine Chance geben und Sie Ihrer Bäckerei Siefer weiterhin Vertrauen schenken würden. Außerdem möchte ich es nicht versäumen mich bei Ihnen als unseren Kunden, meiner Familie und dem langjährig treuen Personal zu bedanken.



Mit besten Grüßen

Andreas Siefer


(c) Katja Peteratzinger, Hof Gnadenthal 3, 65597 Hünfelden



12 Ansichten